Die Voggenbergmühle ist bereits in dritter Generation im Besitz der Familie Meyer.

Im Jahr 1883 erwarb Matthäus Meyer die Mühle und übergab sie an seinen Sohn Gotthilf Meyer.

Seit 1985 ist nun Gerhard Meyer bis zum heutigen Tag der Voggenbergmüller.

 

Unsere Philosophie:

  • Unsere Heimat:

Wir verarbeiten ausschließlich A-Weizen und Eliteweizen, der im Welzheimer Wald angebaut wurde.

  • Der Landwirt:

Die Landwirte bringen bereits seit Jahren und Jahrzehnten ihr Getreide zu uns in die Voggenbergmühle und sind uns daher alle persönlich bekannt.

  • Die Ernte

Während der Erntezeit herrscht Hochbetrieb in der Mühle. Um den perfekten Erntetermin zu nutzen, wird auch mal Tag und Nacht gearbeitet.

  • Das Labor

In unserem hauseigenen Labor können wir die Fallzahl sowie den Proteingehalt des gelieferten Getreides bestimmen.

  • Die Lagerung

In unseren Getreidelagern wird das frisch geerntete Getreide gereinigt, getrocknet und bis zur Weiterverarbeitung gelagert.

  • Die Mühle

Je nach Bedarf wird Weizen und Roggen zu Weizen(vollkorn)mehl, Weizengrieß bzw. Roggen(vollkorn)mehl verarbeitet.

  • Der Mühlenladen

Im Neubau gegenüber der Mühle befindet sich im Erdgeschoss der Mühlenladen. Hier finden Sie eine große Auswahl an Mehlen und weiteren ausgewählten Produktion aus der Region, aber auch überregionale Produkte gehören zum Sortiment.

  • Der Lieferservice

Auch das hat Tradition! Früher fuhr Gotthilf Meyer das Mehl mit Traktor und Anhänger aus. Heute kommt Gerhard Meyer mit einem „Busle“ voller Mehl und einer Auswahl an Produkten zu Ihnen nach Hause.